Ferien Informationen über Frankreich und Ihre Villa mit Pool

Informationen für Ihren Aufenthalt in Frankreich und Ihre Villa mit Pool

Burgund für leckeres Essen

Burgund für leckeres Essen. Wenn wir den Namen Bourgogne hören, denken wir bald an burgundisches Essen. Sie werden in dieser Region sicherlich nicht enttäuscht sein. Gastronomisch ist dies eine der reichsten Provinzen Frankreichs. In vielen Restaurants werden natürlich das Coq au Vin und das Boeuf Bourguignon serviert, die beide hier geborensind. Wenn Sie danach fragen, können Sie auch die "geheimen" Spezialitäten probieren. Eine weniger bekannte Vorspeise ist das 'Jambon Persillé' - Schinken und Petersilie in Weißweingelee.Und zum dazugehörigen Glas Wein ... nun, Sie müssen selbst herausfinden, wie schön die vielen rot-weißen Burgunder hier zur Geltung kommen. Einige der besten Weine der Welt kommen von hier.Ein Ausflug durch die verschiedenen Weinberge und Weingüter ist sehr zu empfehlen. Es wurden spezielle Routen festgelegt, die sich - abgesehen vom Wein - an sich lohnen.

Burgund1
Burgund2
Burgund3

Das ganze Gebiet - was ziemlich viel ist - ist von einer sich verändernden Landschaft geprägt. Dann fahren Sie zwischen Weiden mit den typischen weißen Charolais-Kühen, dann in kleinen Tälern zwischen bewaldeten Hügeln, dann durch weite Weinberge, dann durch duftende Weizenfelder. Und überall finden Sie die schönsten, malerischsten Orte. WasSie auf jeden Fall bemerken werden, ist der enorme Frieden, mit dem die Menschen leben. Alles läuft ohne Eile und mit beneidenswerter Entspannung, was sich glücklicherweise auch positiv auf Sie auswirkt. Ein paar Wochen in Burgund und Sie sind wirklich eine ganz andere Person.

Burgund4
Burgund5
Burgund6

Sie werden auch viel Geschichte und Kultur finden. Sowohl in den Städten als auch in den Klöstern finden Sie viel interessante Geschichte, die wir zu einem großen Teil den Herzögen von Burgund verdanken, die im späten Mittelalter einen der mächtigsten Staaten Europas besaßen. Nevers (im Nièvre) ist bekannt für die Töpferei und den Palast, vor allem aber für Ste. Bernadette, die - wie das Dornröschen - in einem Glasgrab in Couvent-St. Gildard liegt.

Dijon ist ein Paradies für Liebhaber von Kunst, Architektur und kulinarischen Spezialitäten. Schauen Sie sich auch die bunten Dächer der historischen Gebäude an. Die verglasten Dachziegel sind geometrisch eingelegt und verleihen den Gebäuden ein ganz spätmittelalterliches Aussehen.Die Côte d'Or umfasst die Côte de Beaune und die Côte de Nuits, einen etwa 50 Kilometer langen, fast durchgehenden Weinberg, der sich von Dijon bis Santenay erstreckt. Auf der einen Seite befindet sich das flache Saône-Tal, auf der anderen Seite ein bewaldetes Plateau. Der Name Côte d'Or - goldener Kamm - stammt von der rotgoldfarbenen Erde, in der die wichtigsten burgundischen Reben verwurzelt sind. Es ist schwer, die verschiedenen Merkmale der Weinberge zu unterscheiden. Als Faustregel gilt, dass die besten Weine fast alle aus der Gegend westlich der N47 stammen.